BARCODE – Wiederaufnahme – 24. bis 26. März 2015


Manuel Durão (*1987): Barcode
Libretto: Daniel Schmidt
Musikalische Leitung: Damian Ibn Salem
Regie und Ausstattung: Matthias Oldag
Musikalische Einstudierung: Helmut Kukuk, Rainer Koch
Klavier: Michelle Bernard
Dramaturgie: Regine Elzenheimer, Hanna Kneißler, Lisanne Wiegand
Beleuchtung: Holm Querner
Technische Leitung: Roland Bier
Produktionsassistenz: Constanze Büchner, Josephin Queck

Vorstellungen: 24.03, 25.03 und 26.03.2015 19:00 Uhr
Hochschule für Musik und Theater Leipzig
Grosser Probesaal, Raum -1.33
Dittrichring 21, Leipzig

Karten zu 7,50 EUR, ermäßigt 5,50 EUR, HMT-Studierende 2,50 EUR
Achtung: begrenzte Platzkapazität!

„In diesem Supermarkt würden Sie für Ihr Leben gern einkaufen: Die freundlichen Kassiererinnen und ihr charmanter Kollege haben nicht nur einen Eid auf Frische abgelegt, sondern alle Produkte sind auch noch umwerfend billig! Wie seltsam, dass es hier trotzdem nur noch eine letzte Kundin gibt… Als ihr Herz dann schon nach kurzem nicht mehr mitspielt, verschärft sich die Lage: Umsatz um jeden Preis – wer dieses Gesetz nicht erfüllen kann, den erwartet der Frischetod.

Doch welches Spiel wird hier eigentlich gespielt? Wer bestimmt die Regeln? Und wer ist überhaupt der rätselhafte Geschäftsführer, den noch nie jemand zu Gesicht bekommen hat? In hintergründigen bis abgründigen Szenen kämpfen die Verbleibenden verzweifelt um die besten Treuepunkt-Prämien, die Liebe und das nackte Leben.“

Advertisements